Einsatzbereiche

Eine Auswahl der häufigsten Einsatzbereiche:

Orthopädie

* Rückenschmerzen

Schulter Schmerzeb
* Skolose

Arthrose
* Trauma Frakturen ( Brüche)

Bänderrisse ( Kreuzbänder/ Rotatorenmanchette usw)


Orthopädie / Operationen

* Künstliches Knie- oder Hüftgelenk
* Bandscheibenvorfall (Prolaps)
* Knochenbrüche , Verletzungen des Muskel-Sehnen-Bandapparates, Gelenkfehlstellungen etc.


Neurologie

* Schlaganfall (Apoplex)
* Multiple Sklerose, Morbus Parkinson
* Lähmungserscheinungen bedingt durch Unfall, Bandscheibenvorfall oder Operationen


Kinderheilkunde

* Krankheitsbilder aus dem Bereich der Orthopädie und Chirurgie bei Kindern

Schmerztherapie

o Schmerzen im gesamten Muskel- und Skelettsystem
o Rückenschmerzen
o Kopf- und Gesichtsschmerz


Innere Medizin

* Funktionsstörungen der inneren Organe, z.B. im Herz-Kreislaufsystem oder der inneren Organe
* Strukturelle Veränderungen im Herz-Kreislaufsystem wie z. B. Herzinfarkt
* Atemwegserkrankungen wie z.B. Asthma, chronische Bronchitis
* Rheuma
* Funktionsstörungen des Gefäßsystems


Gynäkologie / Urologie

* Inkontinenz
* Operative Verfahren z.B. bei Senkungsbeschwerden


Prävention

* Vorbeugung der Entstehung von Krankheiten, Funktionseinbußen und Risikofaktoren
* Vorbeugung der Wiederkehr einer bereits bestehenden gesundheitlichen Problematik (Rezidivprophylaxe)

 


Ziele

Die Physiotherapie dient der Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit.

• Schmerzlinderung über die Regulation der Muskelspannung, Beseitigung von Funktionsstörungen, Verbesserung der Beweglichkeit, Muskelaufbau, z.B. bei Rückenbeschwerden, einseitigen Alltagsbelastungen oder Abnutzungserscheinungen

• Aktive Unterstützung bei der Wiedererlangung und Verbesserung der Koordination von Bewegungsabläufen, z.B. nach einem Schlaganfall

• Schulung der Sensomotorik über Optimierung des Zusammenspiels von Sinneswahrnehmungen, Gleichgewicht und Bewegung

• Verbesserung der Herz-Kreislaufsystem und Organfunktionen über Ausdauersteigerung und Atemregulation

• Erarbeiten von Kompensationsmöglichkeit bei bleibender Behinderung oder Erkrankung

• Verbesserung der Lebensqualität in Beruf und Alltag

• Hilfe zur Selbsthilfe

• Behandlung nach Unfällen, Operationen und bei orthopädischen Probleme

• vor und nach Operationen von Schulter/Knie/Hüfte

• Rückenbeschwerden jeglicher Art

• Sportrehabilitation

• Behandlung von Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

• Rheumatoide Arthritis / Mb. Bechterew

• Rehabilitation von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems

• * Schlaganfall/Multiple Sklerose / Fazialisparese

• Geburtsvorbereitung und Rückbildung

• Manuelle Lymphdrainage

• nach Tumor-Operationen mit sekundärem Lymphödem

• Ödemen nach Verletzungen / Verstauchungen...

• Rehabilitation des weiblicen und männlichen Beckenbodens

• Inkontinenz / nach Operationen / Geburt

• Atemtherapie

• bei Asthma und Cystischer Fibrose

• Klassische Massage


begleitend zur Physiotherapie

• Kinesio-Taping

• Moorpackungen

• Elektrotherapie

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by Michael A. Mayer - 2017